Ein Haus für die Kinder, für Kleine, für Große...

Am Freitag, den 30.09.2016, kamen um zehn Uhr Eltern, Lehrer, Grundschüler und zahlreiche Ehrengäste zusammen, um unseren neuen Anbau mit Musik, Tanz und Reden einzuweihen. Sehr gefreut haben wir uns über die vielen Gäste, die gekommen sind. Es ist schön, zu sehen, wie groß das Interesse an unserer Schule ist. Bürgermeister Lothar Christ betonte, dass Neubauten an Schulen eher etwas Seltenes geworden seien. Nicht so jedoch in Werne. Die veranschlagten 1,45 Millionen Euro für den Neubau konnten dank guter Planung sogar noch um 90.000 E unterschritten werden, obwohl zusätzlich der Schulhof völlig umgestaltet wurde und auch hinter der Schule zusätzlicher Parkraum entstand. Unser Anbau verfügt über ein Dutzend Räume auf 540 Quadratmetern. Im Vormittagsbereich werden diese Räume von den Förderlehrern, kleinen Lerngruppen oder Schulklassen im Bewegungsraum genutzt, im Nachmittagsbereich stehen die Räumlichkeiten der
OGS und der Übermittagsbetreuung zur Verfügung, die nun endlich auch über ein ausreichendes Raumangebot für 160 Ganztagskinder verfügen können.

Baubeginn war im letzten September, und nach weniger als einem Jahr war das Gebäude fertiggestellt. Zudem können sich die Kinder nun auf einem völlig umgestalteten, mit neuen Spielgeräten versehenen Schulhof in den Pausen austoben. Zudem sind nun das alte wie auch das neue Gebäude barrierefrei zu erreichen, was in Zeiten der Inklusion von höchster Wichtigkeit ist.

Mit einem Flashmob, bei dem alle Anwesenden den "Cupid Shuffle" tanzten, Liedern von Chor und Schule und dem Tanz der kleinen Schornsteinfeger der Tanz- AG sowie einem Walzer der Schulleitung gab es für die Einweihung einen passenden und fröhlichen Rahmen. Nach der Segnung durch den Pfarrer Sagayanatha konnten Frau Neumann und Herr Christ feierlich das Band zur Eingangstür durchschneiden und das Gebäude betreten.

"Jetzt fehlt uns nichts mehr"- einen schöneren Satz kann eine Schulleitung wohl kaum sagen. Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen Beteiligten, die das alles möglich gemacht haben.

 

We like to move it!

Am Nachmittag, ab 14 Uhr, fand dann das Schulfest an der Uhlandschule statt. Bei grandioser Stimmung gab es für die Kinder viele verschiedene Spielstationen, welche die Eltern der Schüler organisiert hatten. Dank guten Wetters konnten wir dies auch lange ausnutzen. Für das leibliche Wohl war durch ein reichhaltiges Kuchenbuffet, Grillwürstchen und Popcorn gesorgt, und bewegt wurde sich nicht nur bei den Spielstationen. Zu Anfang des Festes haben alle zusammen noch einmal den Flashmob- Tanz aufgeführt und auch unsere beiden Lieder gesungen: "Ein Haus für die Kinder" und das Pippi Langstrumpflied (leicht umgedichtet). Danach konnte man sich in fröhlicher Atmosphäre den Spielen widmen, miteinander ins Gespräch kommen oder sich etwas Gutes tun- am Buffet. Für die Kinder der Uhlandschule gab es nach erfolgreicher Beendigung der Spielstationen noch eine kleine Überraschung sowie ein Würstchen und ein Getränk umsonst. Wie schön es war und wie viel Spaß alle hatten, sieht man an dieser Stelle auf unseren Bildern. (Quellen: Uhlandschule, WA, RN)

 

Kontakt

Uhlandschule Werne
Uhlandstraße 13
59368 Werne

Telefon: 02389 / 40 20 99-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kalender

◄◄
►►
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
No Image
Datum :  Mittwoch, 1. November 2017
2
No Image
Datum :  Donnerstag, 2. November 2017
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
No Image
Zu den Elternsprechtagen erhalten Sie eine gesonderte Einladung mit der Schulpost. Bitte achten Sie [...]
Datum :  Dienstag, 21. November 2017
22
No Image
Zu den Elternsprechtagen erhalten Sie eine gesonderte Einladung mit der Schulpost. Bitte achten Sie [...]
Datum :  Mittwoch, 22. November 2017
23
24
25
26
27
28
29
30